Zensur

Start / Home

Politik

Thema: Zensur + Die schöne neue Welt der Ebooks

GG Artikel 5 Meinungs- und Pressefreiheit; Freiheit der Kunst und der Wissenschaft
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

 

Amazon-Zensur

Nachdem ich die Kapitel "Kriegserklärung" und "Hitler - Agent der Freimaurerei und des Zionismus" in meine "Geheimpolitik-1" eingefügt hatte, hat Amazon das Buch kommentarlos aus dem Angebot entfernt. Das sieht so aus:
Amazon-pdf

Bücherverbrennung

Vorsicht-Download

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Mitbürger,

der Begriff Zensur klingt für viele Bundesbürger ganz fremd, weil sie durch ihr gütiges Schicksal damit noch gar nicht konfrontiert worden sind. Die angeblich grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit endet jedoch oft sofort, wenn man zuviel Wahrheit publiziert. Wie weit der Begriff "zuviel" ausgelegt wird, das weiß natürlich nur der, der gewohnt ist hinter die Kulissen der Weltgeschichte zu schauen. Damit Sie einmal sehen, wie eine vom gegenwärtigen Staat zensierte Buchseite aussieht, habe ich Ihnen oben ein Beispiel eingeblendet.

Dies ist natürlich nur eine Form des Kampfes gegen diejenigen, die es wagen die Wahrheit zu veröffentlichen. Weitere Schritte bestehen z. B. in Anzeigenboykott, Bücherverbot oder irgendwelchen obskuren Anklagen bis zur Inhaftierung von Autoren und/oder Verlegern.

Mit freundlichem Gruß
Dieter Rüggeberg

 

 
28.02.2013

Adresse: geheimpolitik.de